Andrea Schroeder - Frankfurt (D) The Void Tour 2016

Andrea Schroeder - Frankfurt (D) The Void Tour 2016 Folder

(Wednesday) December 07, 2016 - 20:30

DAS BETT - Schmidtstr.12 (Map)

13 people attended

Report event

DESCRIPTION

Einlass: 20:00 | Beginn: 20:30 |
AK: 25.00 EUR | VVK: 23.00 EUR inkl. Gebühren

Andrea Schroeder ist eine Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Sängerinnen. Eine Songpoetin, deren Stimme ebenso fesselt, wie ihre lyrischen, oft melancholischen Texte. Mit Where The Wild Oceans End legte die Berlinerin Ende Januar 2014 ihr zweites Album vor, welches – genau wie ihr Debütalbum Blackbird (2013) – Feuilleton wie Musik-Kritik zu wahren Begeisterungsstürmen hinriss: Ein Mix aus Folk und Chanson, Blues, Rock und Kunstlied vereint sich zu einem sensationellen Debüt schrieb der Musikexpress, Radio Eins nannte es ein dunkles Album der Extraklasse”, der Rolling Stone beschrieb ihr Zweitwerk als wuchtiges Album voller Drama und Schwermut, irgendwo zwischen Leonard Cohen, Scott Walker, Nick Cave und Nico .

Nach ausverkauften Konzerten u. a. mit dem Filmorchester Babelsberg erscheint mit Void am 27. August 2016 das neue, dritte Album der Berliner Künstlerin auf Glitterhouse Records, gefolgt von einer ausgedehnten Tour im Winter 2016. Wurde Where The Wild Oceans End noch von Walkabouts Mastermind Chris Eckman produziert, so trat an seine Stelle Ulf Ivarsson (Thåström, Sivert Höyem), der Void in Zusammenarbeit mit Andrea Schroeder und Jesper Lehmkuhl produzierte. Für den Mix zeichnet sich Victor Van Vugt verantwortlich der schon mit Ausnahmekünstlern wie Nick Cave, Sonic Youth, P.J. Harvey, Einstürzende Neubauten oder Mick Harvey arbeitete. Aufgenommen wurde Void in Berlin und Stockholm im Frühjahr 2016. Neben Andrea Schroeders Band, die aus Jesper Lehmkuhl, Dave Allen, Catherine Graindorge, Mike Strauss und Maurizio Vitale besteht, finden sich auf dem Album außerdem besondere Gastmusiker wie Kristof Hahn (Swans) und Pelle Ossler (Ossler, Thåström, Sällskapet) wieder.
http://www.andreaschroeder.com/
https://www.youtube.com/c/andreaschroedersongs

Im Pop Noir zählt derzeit nur ein Name: Andrea Schroeder”! – Audio (9/2016)

Void ist inzwischen bereits das dritte Album voller breitwandiger Down-Tempo- Chansons, mit dem sie für Aufmerksamkeit sorgt, und das sich für Nachtfahrten empfiehlt, bei denen das Ankommen nicht das Wichtigste ist.” – Galore 4/5 (7/2016)

Die schönste und zugleich bedrückendste Stimme der letzten Jahre (..)In der Vergangenheit gerne mit Nick Cave, Lou Reed oder besser Marlene Dietrich, Patti Smith sowie Nico verglichen, trägt Schroeder auch diesmal chansonesk ihre Balladen der Finsternis in aller Schärfe vor. – Streetclip 8,5/10 (8/2016)

Andrea Schroeder erhellt die Düsternis mit Fackeln (…) nächtliche Reisen ans Ende der Hauptstadt – Spiegel Online

Schroeder ist so etwas wie die Schrittmacherin einer neuen Noir-Bewegung im Pop, die nichtmehr brachial mit den Mitteln des Postpunk oder weltabgewandt, im Gothic-Gewand, ihr Unbehagen an den Zuständen artikuliert – Die Welt am Sonntag

Stellen Sie sich eine Mischung aus Nico, Hildegard Knef und Patti Smith vor, und dann stellen Sie sich vor, dass diese Mischung um Klassen besser singt als die drei eben genannten Damen. Phänomenal. – Brigitte (5/5)

Glimmern, Tiefe, Schönheit: Die magische Tristesse ihrer Texte konterkariert die faszinierende Berlinerin mit warmem Gesang (…) eine Aura, ein leichtes Leuchten in dunkler Nacht um eine Stimme, die sicher und schön noch über den wildesten Wassern zu schweben vermag. – Rolling Stone (4/5)

Where The Wild Oceans End ist all das: das Werk einer großen Sängerin und Songschreiberin (…). Sinnlich, elegant, elegisch. – Musikexpress (5/5)

ANDREA SCHROEDER und ihrer Band gelingt auf „Void“ das Kunststück dunkelste Stunden zu sezieren und hinter all dem präsentierten Grauen, Schönheit und tiefe Sehnsucht sichtbar zu machen. Das intensivste, stimmigste und in weiten Teilen eindrucksvollste Album des laufenden Jahres. Die funkelnde Schönheit des Noir. - musikreviews.de

Tickets available on: https://www.adticket.de/ANDREA-SCHROEDER-The-Void-Tour-2016/Frankfurt-Das-Bett/07-12-2016_20-30.html

(Wednesday) December 07, 2016

Andrea Schroeder - Frankfurt (D) The Void Tour 2016

DAS BETT Schmidtstr.12 Frankfurt, Germany

Suggestion of event:

Das VPT in Karlsruhe

Das VPT in Karlsruhe
Kulturzentrum Tollhaus Karlsru...

See all information

Suggestion of event:

WORD UP! Poetry Slam - Ausverk...

WORD UP! Poetry Slam - Ausverkauft
Alte Feuerwache Mannheim

See all information

Suggestion of event:

Unplugged Again

Unplugged Again
Doll Hut

See all information