Pressure Air Festival

Pressure Air Festival Folder

(Saturday) November 26, 2016 - 19:00

Druckluft - Am Förderturm 27 (Map)

64 people attended

Report event

DESCRIPTION

präsentiert von: coolibri, Getaddicted, Plastic Bomb Fanzine & prettyinnoise.de

RADIO HAVANNA - Wie viel Pop darf Punk? Wie viel Politik verträgt eine anständige Party? Wenn es nach Radio Havanna geht: Eine Menge! Das Berliner Quartett lotet auf seinem neuen Album die Sphären zwischen Antifa und Amüsement, zwischen Pogo und Pop aus. Unsere Stadt Brennt ist dabei nicht nur ein flammendes Fanal für die Unversöhnlichkeit mit dem Zustand unserer Gesellschaft, sondern auch ein hymnisches Monster, eine umwerfende Partyplatte, deren Refrains sprichwörtlich ins Herz schießen! Dabei machen Radio Havanna bereits seit Jahren deutsche Bühnen unsicher. Angefangen als wütende Thüringer Provinzteenager hat sich die – inzwischen nach Berlin umgezogene – Band zu einer der wichtigsten politischen Sprachrohre der jungen Rockmusikszene Deutschlands entwickelt.

Abramowicz - Ein Blick in die Augen und man sieht den Hunger. Den Hunger von ABRAMOWICZ auf mehr. Mehr Bühnen, mehr Kilometer im Tourbus, mehr Menschen, mit denen sie ihre Musik teilen können. Die nordische Melancholie ist immer noch vorhanden. Die Besinnung auf den Ursprung des Rock in den Arbeiterklassen ebenfalls, allerdings ist alles nun multipliziert mit den Erfahrungen von einigen tausend Kilometern Autobahn im Blut. Umarmt wird dieser Sound von einer trotzigen Eleganz, welche den Widrigkeiten des Lebens höhnisch ins Gesicht lacht. Die Aussichten stehen nach dem ersten Festivalsommer und der ersten Tour jedenfalls auf Sturm. Und Drang. 2016 geht es mit der Kraft einer neuen Doppel-EP auf Uncle M im Rücken und diesem besonderen Funkeln in den Augen auf. Auf, die Welt ein Stück mehr zu erobern.

KMPFSPRT - „Das ist doch kein Name für ne Band“ (2012). Seit der Debüt EP und der Singleauskopplung „Affengeld“ sind KMPFSPRT aus der deutschen Punk-Szene nicht mehr wegzudenken. Die Kölner Band spielte hunderte Live-Auftritte und unzählige Festivalshows. Sie supportete unter anderem Casper und tourte mit Adam Angst, Jennifer Rostock und Saves The Day. 2014 veröffentlichten KMPFSPRT ihr gefeiertes Debüt Album „Jugend mutiert“. Am 29. April erscheint das zweite Album „Intervention“ der Band auf People Like You Records. Punk Legende Walter Schreifels findet lobende Worte: KMPFSPRT klingen wie eine Mischung aus „Hot Water Music“ und „Title Fight“, nur auf Deutsch.“

HEY RUIN - Ha, die Jungs kennt ihr schon…MNMNTS sind das hier zu 3/4 - auf Deutsch, stürmisch und Punk-verliebt. Was eine spitzen Platte, an der Schnittmenge von 90er Emo und zeitgenössischem Punk. Es geht los und man hat direkt den herrlichen Old School Emo-Moll-Kloss im Hals. Denn nichts ist hier in Ordnung, die Band kommt, um sich leidenschaftlich zu beschweren, über alles Mögliche. Soundmäßig ganz grob zwischen Fjørt und Yachten, mit filigranen 90s Emo-Gitarren-Passagen in clean – aber laut – also Mineral und Pop Unknown. Gesanglich denke ich manchmal an Kaput Krauts, weil die Stimme relativ rau ist, immer anklagt und aufs Maul gibt. Inhaltlich heißt es eher „warum wird nur mir schlecht, wenn die Welt sich doch für alle dreht?“ oder „ist das noch Punk oder schon depressiv?“ Die Band sagt selber es ginge ums so Punkerkram & Emo-Zeugs, mal gemeckert, mal geheult…

Tickets available on: http://www.drucklufthaus.de/programm.php?id=5048&tmpl=show

(Saturday) November 26, 2016

Pressure Air Festival

Druckluft Am Förderturm 27 Oberhausen, Germany

Suggestion of event:

Musik sein Tour 2017, Köln

Musik sein Tour 2017, Köln
GLORIA THEATER

See all information

Suggestion of event:

The Handsome Family - Köln

The Handsome Family - Köln
Blue Shell

See all information

Suggestion of event:

Liffey Looms

Liffey Looms
Kulturcafe Lichtung

See all information